Mirgrantenunruhen in Schweden haben sich von Stockholm auf Göteborg und Malmö ausgebreitet

Zur Sache: Der Artikel wurde gestern wegen eines Leserkommentars aus dem Netz genommen. Der Kommentator behauptete, dass der Bericht von 2013 war. Bei Nachprüfung ergab sich, dass der Artikel vom 13. Oktober 2015 ist. Deshalb habe ich in wieder eingestellt.

Link hier:

Unsere Medien verschweigen uns alle Vorkommnisse, die unsere Willkommenskultur trüben könnten.

Schweden ein Vorzeigemodell für einen multikulturellen Staat?

Schweden steht vor großen Problemen, weil Migrantenbanden schon in der fünften aufeinanderfolgenden Nacht in Stockholm randalieren. Die Polizeibeamten kämpfen hart um die Kontrolle in der Hauptstadt zu behalten, nachdem hunderte Autos, ein Polizeirevier angezündet und fünf Beamte von einem Mob aus Jugendlichen mit Steinen beworfen wurden. Die Unruhen haben sich nun in die beiden Großstädte Göteburg und Malmö ausgebreitet.

Quelle: EuropeNews

Vielen ist bekannt, dass Schweden das Land mit den weltweit meisten Vergewaltigungen pro Kopf ist. Die Vergewaltiger sind nahezu alle muslimischen Glaubens.

Warum hören wir nicht davon?

 

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Deutschland, EU, Flüchtlingskrise, Islam, Medien, Schweden veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Mirgrantenunruhen in Schweden haben sich von Stockholm auf Göteborg und Malmö ausgebreitet

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s