Deutschland ruft herzlich Willkommen, die Welt hat es gehört und sich auf den Weg gemacht

Orban hat recht! Die Flüchtlingswelle ist ein deutsches, hausgemachtes Problem. Vor über drei Jahren, wo die Flüchtlingswelle noch klein war, riefen die Amtskirchen dazu auf, dass jeder Mensch der nach Deutschland möchte hier willkommen ist. Genau das passiert jetzt. Und unsere Politiker: Schreien die Willkommensgrüße noch lauter heraus. Obama bedankt sich bei den Deutschen, dass diese bei der Flüchtlingsmisere vorbildlich handeln. Klar: Die USA zerbomben die muslimischen Länder, lösen eine Flüchtlingswelle aus und Deutschland bedankt sich auch noch bei den amerikanischen „Freunden“ dafür. Unsere Bevölkerung zahlt die Zeche.

Das Mainstreamgelaber der großen Chance für Deutschland endlich die vielen freien Arbeitsplätze besetzen zu können, kann kaum mehr jemand hören. Selbst eingefleischte Grüne sind dabei von der Ideologie abzufallen, da sie inzwischen selbst betroffen sind und auf die Propaganda nicht mehr hereinfallen. Spätestens wenn man seine blonde Tochter nicht mehr zu Fuß zur Schule gehen lässt und man im Dunkeln als Frau nicht mehr die öffentlichen Verkehrsmittel nutzt, weil der Fußweg nach Hause ein mulmiges Gefühl auslöst, wenn sich in unmittelbarer Nähe drei Asylunterkünfte befinden, die ausschließlich mit jungen, männlichen Muslimen besetzt sind.

Nun ja: Deutschland ruft und alle kommen. Das hat sich seit langem herumgesprochen. Jetzt haben wir die Quittung und wenn die Wirtschaft anfängt zu schwächeln, Bürgerkrieg.

Hier das Video, was vor über drei Jahren alle Menschen der Welt auffordert nach Deutschland zu kommen. Asyl hin oder her.

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Deutschland, EU, Grüne, Innenpolitik, Islam, Kirche, Naher Osten, USA abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s