Stoppt die Rache Honneckers! Psychopathen? Nein Danke!

GDLLiebe Lockführer!

Herzlichen Dank für Eure freundliche Unterstützung dieses ansteckenden Psychopathen. Unser Land wird noch lange stolz auf Euch sein. Besonders diejenigen, die Euren Streik ausbaden müssen.

Letztlich werdet Ihr es selbst sein, weil Euer Lohn immer weiter dem Mindestlohn angeglichen wird. Dieser Prozess wird schleichend sein. Er wird nur von der „noch“ von den Gewerkschaften vertretenen Mehrheit nicht wahrgenommen.

Doch die Spaltung der Gesellschaft ist tief und nur bei Euch noch nicht angekommen!

Auf der einen Seite stehen diejenigen, die über ein auskömmliches Einkommen verfügen. Auf der Anderen die, die 40 Stunden in befristeten Arbeitsverhältnissen schuften und für 200 € über Hartz IV Niveau liegen (Aufrecht stehen kann man dann nicht mehr).

Genau die sind es, die mit der Bahn zur Arbeit fahren, weil ein Auto in weite Ferne gerückt und eine Wohnung in der Stadt unbezahlbar geworden ist.

Andererseits:

Ein Streik der Mitarbeiter öffentlicher Verkehrsmittel ist kein Anlass für Nichtstreikende von der Arbeit fern zu bleiben. Klasse, dass ausgerechnet zur gleichen Zeit noch die KITA´s streiken! Auch kein Grund von der Arbeit fernzubleiben! Also wer arm ist und Kinder hat, hat gleich die doppelte Arschkarte!

Was gerade ab geht spaltet die Gesellschaft noch mehr! 

Es geht hier nur um das Ego dieses Ex- Honeckers, der glaubt, dass er die Weissheit mit Löffeln gefressen hat. Doch dem ist nicht so!

Der GDL-Freak tut wohl eher unwissend das, was den Finanzeliten dienlich ist. Er ist nur ein kleines Glied, welches der Destabilisierung Europas Vorschub leistet. Chaos und Krieg sind das Ziel, um von der eigentlichen Krankheit dieses desolaten, mörderischen Systems abzulenken. Wer glaubt, dass in einer materiell begrenzten Welt exponentielles Wachstum möglich ist, ist ein Schwachmat und schwer geisteskrank.

Leute wacht endlich auf, bevor es Euch an den Kragen geht!

Wir sollten uns an die britischen Verhältnisse im letzten Jahrhundert der kleinen Spartengewerkschaften erinnern. Die haben es geschafft, dass England über keine nennenswerte Produktion mehr verfügt. Heute, wie schon zu Kolonialzeiten des Empires lebten die Zecken von der Ausbeutung der eigenen Bevölkerung und der Kolonien. Heute sind es die internationalen Finanzprodukte der City of London und der USA, die den Rest der Welt ausbluten. Wer nicht spurt bekommt es mit der Militärmacht zu tun. Also hat sich nicht geändert, alles ist beim Alten und ein neuer Krieg in Europa steht unmittelbar bevor! Erkennen wir unsere Feinde und grenzen wir uns endlich ab!

Unsere Zukunft liegt in uns selbst und in der Zusammenarbeit mit Russland

Die USA und das British Empire waren immer gegen uns. Es ist das Ziel dieser Kräfte uns unserer Geschichte zu berauben, damit sie die Macht über uns erlangen. Auch den menschenverachtenden Kommunismus und den Nationalsozialismus haben sie inszeniert. Wer der Sache auf den Grund geht kann diesen Artikel schussfolgern.

Ein kleiner Streik der deutschen Lockführer kann viele Gedanken auslösen, die mit dem wirklichen Problemen der Welt auf den ersten Blick kaum etwas zu tun haben.

Auf den zweiten Blick schon, was wohl weit blicken lässt!

Wer das folgende Video aufmerksam verfolgt kann viele Erkenntnisse sammeln und wird feststellen, dass auch vordergründig kleine Ereignisse auf ein großes Ganzes schließen lassen!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter AfD, Allgemein, Deutschland, EU, Finanzwelt, Grüne, Innenpolitik, Medien veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s