Wie destabilisiert man Länder, um sie danach zu übernehmen?

Ganz einfach: Man schafft  künstlich Kriege in den rohstoffreichen Ländern der Welt, sorgt für Flüchtlingsströme, die in reiche Länder einfallen und diese zersetzen, und gleichzeitig sich der Rohstoffe der durch Kriege geschundenen Länder anzueignen. So schlägt man zwei Fliegen mit eine Klappe. Man schafft sich auf diese Weise ein Weltimperium, was bisher noch niemanden gelungen ist.

Geht’s noch?

Unser sogenanntes demokratisches System ist am Ende. Die Finanzeliten der USA und der City of London sind auf dem Weg jede Freiheit, die durch die Menschenrechtscharta der UN verbrieft ist endgültig zu zerstören. Ziel ist es einen diktatorischen Weltstaat zu schaffen, der alles und jeden versklavt und zu seinem Eigentum macht. Regiert werden wir von einigen wenigen, selbsternannten, psychopathischen Eliten, die ihre perversen, gierigen Gelüste an uns ausleben.

Unter Ausnutzung aller medien- psychologischen, technischen und kriegerischen Mittel gelingt es ihnen in unsere Gehirne einzudringen und uns zu willenlosen Marionetten zu machen. Sie reden uns ständig ein, dass ihr System das einzig Wahre ist und das jeder der daran Kritik äußert unser Feind ist. Dieses System lebt von Trennung und Feindschaft und sorgt auf diese Weise dafür, dass die Gesellschaften sich selbst lähmen und kontrollieren. Orwell´s 1984 zeigt seine Fratze.

Immer wieder zeigt uns die Geschichte, dass Diktatoren, Monarchen oder verblendete Gruppen die Weltherrschaft anstrebten und alle und jeden das Dogma ihres selbst entwickelten Faschismus aufzwingen wollten. Je weiter sich die Welt entwickelt, um so gefährlicher wird die heimtückische Krankheit des Faschismus.

Der Faschismus hat viele Gesichter

Sozialismus, Islam, Finanzkapitalismus, Nationalsozialismus und alles mit Absolutheitsanspruch sind die Feinde einer friedlichen, auf ethische Werte basierenden Gesellschaft. Es ist an der Zeit einen Systemwechsel zu schaffen, der statt auf Verbrauch auf Nachhaltigkeit gegründet ist. Unser Planet ist nach wie vor in der Lage uns ein würdiges Leben zu gewährleisten, wären nicht die Geier daran interessiert andere zu unterjochen und auszusaugen. Sie stellen sich über alle und jeden und denken sie seien das Größte, was jäh auf dieser Erde existiert hat. Es ist an der Zeit diese Psychopathen in die Schranken zu weisen und sie dahin zu schicken wo sie hingehören. Auf Mord steht lebenslänglich und auf Raub eine langjährige Haftstrafe.

Wir können nur hoffen, dass auch die Armeen, Polizei und Sicherheitsleute, die diese Psychopathen schützen, irgend wann merken, dass auch sie die Opfer sind. Der grenzenlose Egoismus und die Bosheit, oder einfach Dummheit dieser Scheineliten führt uns in den Abgrund und immer weitere Kriege. Es ist an der Zeit endlich etwas neues entstehen zu lassen und den langen Weg in ein neues Zeitalters zu gehen, wo Mangel, Kriege und Unterdrückung der Vergangenheit angehören. Die Wurzel des Übels ist Ausübung von Herrschaft und Bereicherung am Mitmenschen. Doch der Weg darf nicht wieder in einer neuen Form von Diktatur enden. Es ist eine neue, selbstbestimmte Gesellschaft gefordert, die die Folgen ihres Handelns abschätzt und sich auf Werte besinnt, die Frieden und Freiheit des Einzelen und Aller gewährleistet.

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s