Warum es Sinn macht aufzuwachen, AfD zu wählen und doch zur Wahl zu gehen

img093

In einem Interview mit dem Wall Street Journal Deutschland äußerte sich der AfD Vorsitzende Bernd Lucke zu weiteren Sanktionen gegen Russland folgendermaßen: „Sanktionen gegen Russland würden sich nachteilig auf deutsche Unternehmen und einfache russische Bürger auswirken.“

Genau da trifft Lucke den Punkt, was deutsche, Einheitsparteipolitiker gern verschweigen. Es trifft jeden von uns ins Mark, wenn von heute auf morgen russische Gas- und Öllieferungen ausbleiben würden und der Handel von und nach Russland ausbleibt. Milliardenverluste deutscher Unternehmen, Arbeitsplatzverlust, explodierende Energiepreise und letztlich System-zusammenbruch wären die Folgen. Wer wird das schon wollen!

Laut eines Artikels in der Welt, gilt der Spruch, wie ihn unsere Systemmedien und weismachen wollen: „Guter Westen, böse Russen“ nur noch für 16% der deutschen Bevölkerung. Das Volk distanziert sich von der Kriegshetze gegen Russland, lehnt ebenfalls wie die AfD weitere Sanktionen gegen Russland ab und fordert Zurückhaltung der NATO im Ukrainekonflikt. Bei den Wahlumfragen zur Europawahl scheint diese Volkshaltung jedoch kaum ins Gewicht zu fallen.

Die unterschwellige Dauerberieselung durch unsere Systemmedien wird kaum vom Wähler wahrgenommen und verhindert tiefenpsychologisch seine eigentliche Meinung am Wahltag durch das richtige Kreuz (AfD) umzusetzen.

Bezüglich des Referendums in der Ostukraine äußert sich Lucke wie folgt: „Um den Konflikt in der Ukraine zu entschärfen, wäre eine faire Volksabstimmung im Osten des Landes das geeignete Mittel.“ Damit steht Lucke klar für Demokratie und Volksabstimmung, was er auch für Deutschland fordert wenn es um wichtige politische Entscheidungen für unser Land und in EU geht. Unsere heutige Politik lehnt dieses ab und ist somit feudal und undemokratisch.

Die politische Krise in Osteuropa hat zu einer verstärkten Debatte über die Rolle der Nato und der Bundeswehr geführt. Hier mahnt Lucke zur Zurückhaltung. „Es ist nicht die Aufgabe der Nato, als Weltpolizist herumzulaufen“, sagte der Parteigründer. Die Nato sei ein Verteidigungsbündnis.

Es ist ersichtlich, dass Russland schon lange vor der Ukrainekrise seitens des Westens isoliert werden soll, um letztlich dem Westen den unbegrenzten Zugriff auf gewähren. Die Ukrainekrise wurde vom Westen inszeniert um notfalls mit Waffengewalt unter Opferung Europas zum Ziel zu kommen. Die Berichterstattung der Systemmedien lässt vermuten, dass ein Krieg als letztes Mittel zur Zielerreichung zur Volksmeinung gemacht werden soll.

Weiter ist zu bedenken, dass sich die Schuldenlast der schwachen EU-Länder weiter erhöht hat und endlich Lösungen gebraucht werden die Not der Menschen zu lindern. Bedenken wir die Arbeitslosenzahlen der Südländer wird ein wirtschaftlicher GAU immer wahrscheinlicher. Wir Deutschen haben dann durch Gemeinschaftshaftung die Zeche zu bezahlen, was sich in immer höheren direkten und indirekten Steuern auswirkt.

Die AfD fordert klare Regeln für die Einwanderung. Wer sich in Klein- und Großstädten, ja sogar im ländlichen Raum bewegt sieht immer mehr Flüchtlinge, wo die meisten nach Gesetzeslage kein Asyl erhalten würden. Viele Einwanderer bzw. Wanderarbeiter aus den EU-Staaten beziehen direkte oder indirekte Sozialleistungen ( Hartz IV/Kindergeld) und schwächen so unseren Staatshaushalt.

Was spricht eigentlich dagegen sich für sein Land Deutschland zu bekennen? Ist man Nazi, wenn man sein Land und seine Heimat (politisch unkorrektes Unwort)  liebt und seinen Wohlstand erhalten will? Nein! Das will uns jedoch unsere Politik einreden. Russland wird gefährlicher Patriotismus vorgeworfen, weil es sich zu seiner Geschichte und Werten bekennt. Wir sind dabei unsere Werte zugunsten des angloamerikanischen Kolonialismus aufzugeben und eine Weltherrschaft der USA zu akzeptieren. Die soziale Marktwirtschaft und freie Krankenversicherung, sowie Grundsicherung gibt es in den USA nicht. Wollen wir auf unsere Errungenschaften verzichten und uns einen feudal-imperialistischen System unterwerfen? Ich glaube nicht!

Liebe Mitbürger: Wenn Ihr dieser Entwicklung entgegenwirken wollt, geht zur Wahl und wählt AfD. Zu verlieren habt Ihr nichts, aber viel zu gewinnen, vielleicht letztlich Euer Leben. Wir brauchen weder Krieg noch Verarmung!

Videobotschaft von Reconquista Germania für jeden der lieber bei der EU-Wahl zu Hause bleiben möchte und meckert statt zu handeln.

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s