Forcierung des Freihandelsabkommen TTIP durch Kriegspropaganda der USA und EU

Fische für BlogDie Medien stimmen uns schon mal ein, dass das Freihandelsabkommen TTIP für uns lebenswichtig ist, da sonst die EU nicht zollfrei mit amerikanischen Frackinggas versorgt werden kann. Es ist ebenfalls zu befürchten, wie bereits der deutsche EU-Kommissar Oetinger verlauten lies, dass Fracking auch in Deutschland und der EU lebenswichtig für unsere Energieversorgung ist. Nun fordert auch Obama die EU dazu auf, sich unabhängig von russischen Gas zu machen, natürlich ausgeführt durch die Patente besitzenden US-Konzerne, Fracking in EU-Ländern zuzulassen. Klar, dass die Preise für Energie explosionsartig steigen werden und wir die Rechnung an US-Firmen zahlen. Höchstwahrscheinlich ohne Versteuerung der Gewinne in der EU. (siehe: Amazon, Google, Apple und Co. )

Fracking wird in den USA im Wesentlichen in wenig besiedelten Gebieten durchgeführt und macht den Anwohnern das Leben zur Hölle. Zurück bleibt eine verseuchte Umwelt. Erdbeben, brennendes, vergiftetes Grundwasser sind die Folgen. Der Umstieg vom günstigen Leitungswasser, hinzu teurem Flaschenwasser, vorwiegend von Nestle´ wird der Mehrheit der EU-Bürger nicht erspart bleiben . Wer es noch nicht weiss, sollte sich den Film Gasland unbedingt anschauen.

Unsere Medien haben noch vor Kurzem kritisch gegen Fracking berichtet, was sich durch angestrebte Sanktionen gegen Russland geändert hat.  Auf diesem Blog befindet sich ein kurzer Artikel über Fracking mit zwei prägnanten Filmen, wie wir sie wohl heute nicht mehr zu sehen bekommen würden (Link!).

Der Putsch in der Ukraine wurde geschickt eingefädelt, da Russland mit den Olympischen Spielen beschäftigt war und zur gleichen Zeit das Freihandelsabkommen TTIP am Bürger vorbei im geheimen verhandelt wird. Es kann damit gerechnet werden, dass TTIP wegen möglicher Sanktionen gegen Russland schon im April unterzeichnet wird. Ansonsten sofort nach den Europawahlen.

Sollten wirklich Wirtschaftssanktionen gegen Russland beschlossen werden ist es mit der EU vorbei. Selbst wenn Flüssiggas aus den USA oder im jeweiligen EU-Land durch Fracking gewonnenes Gas zur Verfügung steht, ist es teuer und wird unsere Wirtschaft in die Knie zwingen. Wenn die EU, aber insbesondere Deutschland international nicht mehr wettbewerbsfähig ist, war es das mit der EU. Kommt es zu einem Freihandelsabkommen mit den USA in der Weise wie es beabsichtigt ist, steht einer Übernahme der EU durch die USA nichts mehr im Wege. Die EU steht eh schon weitgehend unter der Vormundschaft der USA, bedingt durch die NATO. Nach dem Freihandelsabkommen TTIP ist die EU auch wirtschaftlich von den USA dominiert.

Was das Freihandelsabkommen im Einzelnen für uns bedeutet wird von den wenigsten verstanden. Die gefährlichsten Tatsachen werden Fracking und Gentechnisch veränderte Organismen sein, da diese unsere Gesundheit ruinieren. Wir werden durch Fracking und Spritzmittel für genetisch manipulierte  Feldfrüchte über das dann verseuchte Grundwasser abhängig von Flaschenwasser werden. Ein Großteil der Quellen hat der multinationale Konzern Nestle´ bereits aufgekauft.

Es kann noch schlimmer kommen!

In den USA breitet sich bereits ein Unkraut aus, welches direkt aus der Hölle kommt. Es ist resistent gegen fast alle verfügbaren Spritzmittel und kaum einzudämmen. Länder ohne Gentechnik wurden bisher davon verschont. Alles im Allen bedeutet diese Entwicklung, dass ein ökologischer Supergau weltweit zu befürchten ist, sollten die US-Gentechnikkonzerne ihre Ziele durchsetzen. Es geht darum diese Entwicklung zu stoppen und diese kriminellen Machenschaften umgehend zu beenden. Es steht unsere Zukunft und die kommender Generationen auf dem Spiel, ja der ganzen Lebewesen der Erde.

Kurzer Film über Monsanto und das Höllenunkraut, dessen Verbreitung wohl bald auch in Deutschland und der EU Einzug hält. Dank dem Freihandelsabkommen TTIP

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s