Erster Aufruf die AfD zu wählen: An alle Demokraten und Verfechter der Meinungsfreiheit

In Deutschland gibt es keine funktionierende Demokratie mehr, sondern Blockparteien, die nur noch aus einem Block bestehen. Wie früher in der DDR, gab es die Ost-CDU, die Ost-SPD die Ost- FDP und viele weitere, eigentlich nicht wirklich existente Parteien, die alle in der SED aufgingen.

Auch der Unterschied zwischen Rot-Grün und Schwarz-Gelb ist nur noch sekundär und weist inzwischen Ähnlichkeiten mit der ehemaligen DDR auf. Das große Ziel dieser Entwicklung ist nicht für alle sichtbar und wird zu einer Räterepublik, wie in der ehemaligen UdSSR führen, namens Europäische Union.

Die Gemeinschaftshaftung aller EU-Staaten, wie von Rot/Grün gefordert, würde zu einer Beendigung der Souveränität  aller europäischer Nationalstaaten führen und zur Aufhebung des Rechts auf einen eigenen Finanzhaushalt. Unser Land wird sich nicht mehr an den stärksten Staaten der Welt orientieren können, sondern im Sumpf mit schwachen EU- Ländern untergehen.

Die Schuldenunion ist längst vom nicht gewählten EU-Parlament durch die Hintertür eingeführt worden, was dazu geführt hat, dass es in Deutschland keine wirkliche Opposition mehr gibt. Zumindest, was die Hoheit über die nationalen Finanzen anbelangt.

Da die Welt immer noch von einem monetären System beherrscht wird, gesteuert von der Wall Street, der City of London und nun auch von der EZB, steht die Demokratie und die Freiheit sämtlicher EU-Staaten auf dem Spiel. Wenn sich bei der bisherigen Politik der nationalen Staaten in Bezug auf die umfassenden Rechte des EU-Parlaments  und der EZB nicht s ändert, wird es eine bürokratische Diktatur nach Vorbild der ehemaligen Sowjetunion geben.

Der Chefredakteur der Bild-Zeitung Blome warnte davor AfD zu wählen, da sonst eine große Koalition  in Deutschland wahrscheinlich würde. Doch was sind die Konsequenzen nicht AfD zu wählen? Es würde in Deutschland immer noch keine  wirkliche Opposition zur alternativlosen, deutschen, parlamentarischen Einheitsmeinung geben. Wie es so schön auf Wahlplakaten der AfD heißt: Wo es in der „Demokratie“ nur eine Meinung gibt, wird dringend eine Zweite benötigt.

Es steht viel auf dem Spiel! Bei einer echten Opposition im Bundestag, wird es öffentliche Diskussionen geben, die aufdecken,  ob und in wie fern die Politik der etablierten Einheits-Parteien für die Belange des Volkes erstrebenswert ist. Wenn es endlich neue, alternative Argumente  und  Lösungsvorschläge zur herkömmlichen Politik gibt, wird sich in Deutschland etwas ändern weil der  Bürger aufwacht und erkennen wird, dass die Entscheidungen der Vergangenheit nicht in seinem Sinne, sondern vornehmlich Lobbyinteressen unterschiedlichster Gruppierungen dienen. Man sollte bedenken, dass es nicht nur die Wirtschafts- und Bankenlobby, sondern auch die Sozial-, Asyl- und Islamlobby gibt, die je nach Partei unterschiedlichste Einflüsse geltend macht und dem Steuerzahler buchstäblich die Butter vom Brot nimmt.

Leider ist nicht damit zu rechnen, dass die AfD Regierungsverantwortung übernehmen kann. Sie ist aber in der Lage das einheitliche Denken und die Meinungsdiktatur in Deutschland zu beenden. Deutschland braucht eine zweite Meinung, aber vor allen Dingen Lösungen, die von gekauften oder dummen Berufspolitkern  nicht zu erwarten sind. Für die Lösung unserer Probleme sind echte Experten gefordert und keine Pseudoexperten, die als Mietmäuler die Interessen derer vertreten, die sie bezahlt haben.

Wer weiter die Einheitspolitik in Deutschland unterstützt wird irgendwann merken(oder auch nicht), dass er/sie in einem DDR- ähnlichen  Sozialismus lebt, wo eine nicht dem System entsprechende Meinung zur Verfolgung führt. Frei nach dem Motto: Und willst Du nicht mein Bruder sein, so schlag ich Dir die Fresse ein.

Ich möchte daran erinnern, dass junge Piraten, Grüne Jugend und Antifa zur Gewalt gegen Politiker der AfD und der Parteiveranstaltungen aufgefordert haben. Wer die Gesinnung der Piraten und der Grünen unterstützt, der wählt die Demokratie und Meinungsfreiheit ab und entscheidet sich wissentlich für eine faschistische Diktatur.

Nur eine starke Alternative für Deutschland kann zu einem Paradigmenwechsel einer festgefahrenen Politik führen.  Keine politische Partei hat das Recht, über die Köpfe der Bürger zu entscheiden, was mit dem Volksvermögen bzw. den Ersparnissen und Rentenansprüchen der Allgemeinheit zu gesehen hat. Die Politik der Selbstbedienung aus den Taschen der Bürger muss gestoppt und bestraft werden.

Dies ist mein erster Aufruf vor der Bundestagswahl endlich eine Veränderung der politischen und gesellschaftlichen Verhältnisse in Deutschland und vielleicht auch in der EU herbeizuführen. Das kann nur mit Hilfe der Alternative für Deutschland  passieren. Wir haben nichts zu verlieren, aber viel zu gewinnen.

Es wird vor der Wahl weitere Aufrufe von mir geben, die sich auf das Wahlprogramm der AfD beziehen. Ich will aufzeigen welche Chancen auf Verbesserung unserer Zukunft wir haben, wenn wir bei der Bundestagswahl die AfD wählen.  Ich bitte um Weiterverbreitung  dieser Beiträge für ein besseres Deutschland nach der Wahl.

Danke!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s