Das Land frisst seine Kinder (Film am Ende des Artikels)

Im alltäglichen Leben wird mir jeden Tag aufs Neue klar, dass unser Land nicht mehr auf Nachhaltigkeit gebaut ist sondern auf den Moment. Für die Regierenden zählt nicht mehr ihr Auftrag, sondern nur noch die nächste Wahl und das Überstehen der darauf folgenden Legislaturperiode. Was aus den Menschen wird ist egal. Politische Ideologien und Rechthaberei sind wichtiger als Augenmaß und Weitsicht, von Draufsicht ganz zu schweigen.

Jeden Tag sehe ich Kinder und Jugendliche jeden Alters und Stand. Als Vater einer Tochter sehe ich, dass es trotz Vollstudium nicht mehr möglich zu sein scheint eine Familie zu gründen, da es die Politik nicht zulässt für sein eigenes Einkommen zu sorgen und Kindern eine Perspektive zu bieten. Die Politik dreht sich nach dem Wind und verspricht genau das, was sich die Menschen im Hier und Jetzt wünschen, auch wenn es unrealistisch ist und eine nachhaltige Zukunft und Generationensicherheit verhindert. Nur um wiedergewählt zu werden. Nachhaltigkeit erfordert Ausdauer und Standhaftigkeit und ist nur realisierbar, wenn egomane Interessen der sogenannten Eliten nicht für wichtig genommen werden. Es zählt gesunder Menschenverstand, der oft den kurzfristigen Interessen der Mächtigen und auch der Bevölkerung im Wege steht. Wenn der gesunde Menschenverstand außer Acht gelassen wird, kommt es später zu Heulen und Zähneklappern, wie schon in der Bibel beschrieben.

Gut oder schlecht kann nur an Hand der Folgen beurteilt werden

Wenn negative Folgen für eine Gesellschaft absehbar sind, ist die Politik gefragt die negativen Folgen vom Volk abzuwenden und dem Volk die Zusammenhänge zu erklären, warum bestimmte, oft unangenehme Maßnahmen erforderlich sind. Begegnet man als Politiker seinem Volk auf Augenhöhe, wird man die erforderlichen Maßnahmenerklären können und wird gerade deshalb wiedergewählt. Hält man jedoch seine Mitbürger für dumm, wird man lediglich seine eigene Egomanie durchsetzen und setzt alles daran seine Wähler zu täuschen, um die oft kurzfristigen Interessen der Konzerne und Banken durchzusetzen, die durch den Lobbyismus zu seinen eigene geworden sind.

Dieser Weg führt letztlich nicht weiter, sondern wird auf Dauer den Fortbestand unserer Gesellschaft gefährden und zu Armut und Bürgerkrieg führen. Die politischen „Eliten“ und Medien haben sich prostituiert, zu Gunsten von Banken und Konzerninteressen und eigenen irrsinnigen Ideologien.

Es betrifft alle gesellschaftlichen Schichten

Auch die Kinder der „Herrschenden“ haben die Zeche zu zahlen. Wenn die Titanic untergeht, saufen auch die Luxuskabinen ab. Das sollten sich die Akteure bewusst machen, es sei denn, sie haben keine Kinder, was auf viele zutrifft. Kinder stehen der heutigen Gesellschaft im häufig im Weg, was besonders auf Akademiker zutrifft. Viele versuchen den Spagat zwischen Karriere und Familie hinzubekommen, was bei intakten Familien mit Großeltern und regionaler Lebensplanung noch möglich ist. Schwer wird es, wenn man mit fast 30 Jahren sein Studium abgeschlossen hat und sich von Praktikum zu Praktikum hangelt. Lebensplanung ist dann unmöglich. Vom Generationenvertrag kann bei unseren Geburtenraten keine Rede mehr sein. Die Zahlen beweisen es. Viele haben resigniert, da bei genauer Betrachtung der politischen, demografischen, wirtschaftlichen Entwicklung wenig Hoffnung bleibt, sich überhaupt für Kinder zu entscheiden.

Die traditionelle Familie, ein Auslaufmodell?

Homogleichstellung, Abschaffung des Ehegattensplittings, allgemeine Unsicherheit sprechen eher gegen die Familiengründung. Auch die Kitadiskussion, wo jedes Kind zwangseingewiesen werden soll, geht es um Pläne von Rot/Grün. Die Frage ist, will man sein Kind überhaupt in staatlich verordnete, ideologische Erziehung mit häufig schlecht ausgebildeter Erzieher geben, die zu viele Kinder betreuen und diese frei nach Gendermainstream prägen? Wer sich diesem System nicht beugen will, wird als Außenseiter geächtet, Mütter werden als Heimchen am Herd diskriminiert und der Staat hat die allumfassende Lösung wie vormals in der DDR. Schöne Aussichten!

Nicht alles was Tradition ist, ist schlecht!

Unsere Gesellschaft basiert seit Jahrtausenden auf der traditionellen Familie. Seit Jahrzehnten wird es der traditionellen Familie schwer gemacht, es wird ihr heute aberkannt, eine kindergerechte Erziehung zu gewährleisten, da unsere Scheineliten meinen es besser zu wissen. Die Alt-68er sind an der Macht und dabei eine moderne Gesellschaft schaffen zu wollen, die jedoch kein Bestand haben wird.

Eine Frau, die viele Kinder großzieht und großgezogen hat, wird gesellschaftlich benachteiligt, obwohl sie maßgeblich am Generationenvertrag mitgewirkt hat und die Renten sichert. Eigene Rentenansprüche gleich Null und wenn das Ehegattensplitting fällt nochmal bestraft werden. Eine völlig durchgeknallte Politik, fernab eines gesunden Menschenverstands. Die Zeche dieser Politik zahlen wir alle, aber insbesondere zukünftige Generationen, also unsere Kinder!

Stattdessen versucht man den Generationenvertrag mit Armutseinwanderung und Hartz IV Familien zu lösen, indem man Kinderreichtum generell fördert und alimentiert. Egal ob diese später in der Lage sind unsere gesellschaftlichen Standards zu gewährleisten. Es ist klar, dass eine solche Gesellschaft nicht überleben kann und dem Untergang geweiht ist. Machen wir es weiter den antiken Griechen und Römern nach und schlachten unsere traditionellen, christlichen Wurzeln, wird auch unsere Kultur untergehen. Mit christlich meine ich nicht das, was unsere Amtskirchen uns vorleben, sondern Nächstenliebe, für einander da sein und die Gebote die ein geordnetes Zusammenleben erst möglich machen, denn das ist unsere Kultur.

Nur ein komplettes Umdenken ist der Ausweg aus der Misere

Gorbatschow sagte einmal sinngemäß: Die Sowjetunion ist deshalb untergegangen, weil wir die traditionelle Familie zerstört haben in dem wir die Kinder von ihren Familien getrennt haben und seelenlos gemacht haben. Ich gehe weiter und behaupte, dass eine gottlose Gesellschaft generell zum Untergang verurteilt ist und nur auf Experimenten beruht und das mit ungewissen Ausgang. Die moderne Psychologie und Wissenschaft, wenn sie die Existenz Gottes leugnet ist nichts weiter als eine andere Form von Religion, jedoch ohne tiefe Wurzeln. Die weltgrößten Wissenschaftler haben irgendwann erkannt, dass es eine Schöpfung geben muss. Wenn wir uns besinnen auf den gesunden Menschenverstand verbunden mit christlichen Werten, haben wir eine Change unsere Kultur zu retten. Wenn nicht, ist uns der Untergang gewiss, mit allen Folgen, die wir nicht in der Lage sind auch nur annähernd zu erahnen.

Wir haben die Wahl: Rot/Grün/Gelb mit allen Folgen, oder die Besinnung auf unsere Werte

Die Alternative ist die Antwort auf die Alternativlosigkeit der etablierten Parteien, auch was diesen Artikel anbelangt. Anders wie von den etablierten Parteien behauptet, ist die Alternative für Deutschland keine Einthemenpartei, da sie sich für die traditionelle Familie einsetzt. Die drei Spitzenkandidaten haben im Gegensatz zur kinderlosen Frau Merkel zusammen 12 Kinder. Das spricht Bände und lässt hoffen, dass sich bei einem Wahlsieg etwas ändert. Im Wahlprogramm der Alternativen für Deutschland ist sowohl die Familie, als auch die Zuwanderung in die Sozialsysteme geregelt. Was nützt es uns, wenn wir die Zukunft unseres Landes, sprich unserer Kinder weiter aufs Spiel setzten? Dafür zahlen müssen wir alle! Eine weitere Alimentierung von islamischen Mirgantenkindern die bereits in der dritten Generation vom Sozialsystem ernährt werden, oder kinderreiche Hartz IV Familien werden den Wohlstand unseres hochkomplexen Landes nicht sichern können. Geht es so weiter ist in naher Zukunft Schluss mit dem Sozial- und Gesundheitssystem und eine weitere Kultur ist untergegangen.

Glauben Sie nicht, was Ihnen die etablierten Parteien und Systemmedien erzählen: Sehen Sie selbst!

Auszug aus dem Wahlprogramm der Alternativen für Deutschland:

Alterssicherung und Familie

  • Die Eurokrise gefährdet alle Formen der Altersvorsorge durch Überschuldung und minimale Zinsen. Die Schulden der Eurokrise dürfen nicht zu einer Rente nach Kassenlage führen.
  • Wir fordern, Kinder stärker bei der Rentenberechnung zu berücksichtigen.
  • Deutschland hat zu wenige Kinder. Renten- und Krankenversicherung stehen deshalb auf tönernen Füßen. Deutschland muss kinder- und familienfreundlicher werden.
  • Wir stehen für den Schutz der Familie als Keimzelle der Gesellschaft. Eine solidarische Förderung der Familien ist eine Investition in unsere gemeinsame Zukunft und wesentlicher Teil des Generationenvertrages.

Bildung

  • Wir fordern bundesweit einheitliche Bildungsstandards orientiert an den besten Schulsystemen Deutschlands.
  • Wir fordern, Bildung als Kernaufgabe der Familie zu fördern. Kitas und Schulen müssen dies sinnvoll ergänzen. Nichts ist für unsere Zukunft wichtiger als die Bildung unserer Kinder.
  • In erster Linie sind die Eltern für die Bildung und Erziehung ihrer Kinder verantwortlich. Der Staat muss ihnen dabei helfen, diese Aufgabe zu erfüllen. Frühkindliche Bildungsangebote sollen unabhängig vom Familienhintergrund verfügbar sein.
  • Wir fordern ein qualitativ hochwertiges Universitätssystem, das den Studenten angemessene Betreuungs- und Fördermöglichkeiten bietet. Auch eine Rückkehr zu bewährten Diplom- und Staatsexamensstudiengängen muss möglich sein.

Integrationspolitik

  • Wir fordern eine Neuordnung des Einwanderungsrechts. Deutschland braucht qualifizierte und integrationswillige Zuwanderung.
  • Wir fordern ein Einwanderungsgesetz nach kanadischem Vorbild. Eine ungeordnete Zuwanderung in unsere Sozialsysteme muss unbedingt unterbunden werden.
  • Ernsthaft politisch Verfolgte müssen in Deutschland Asyl finden können. Zu einer menschenwürdigen Behandlung gehört auch, dass Asylbewerber hier arbeiten können.

Weil das Thema so ernst ist, hier ein Klassiker der Clown Union

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Deutschland, Innenpolitik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s