Sichtweisen des Bürgerkriegs in Syrien

Die Situation in Syrien bestimmt immer noch die Geschicke der Welt und schürt eine akute internationale Kriegsgefahr. Die Mainstreammedien beeinflussen unser Denken über den Bürgerkrieg und stellen die islamistische, sunnitische Opposition als Befreier des Volkes da, obwohl mit Verfolgung aller Minderheiten und die Errichtung eines Schariastaates zu erwarten ist.

Die Frage muss erlaubt sein, warum einerseits in Mali gegen Al Kaida oder andere islamistische Gruppen gekämpft wird, aber in Syrien die gleichen Gruppen von Frankreich und England mit Waffen beliefert werden sollen.

Die folgenden drei Filme dienen dazu sich ein eigenes Bild über die internationalen Auswirkungen des Syrienkonflikts zu machen. Der Bürgerkrieg in Syrien hat das Potenzial einen Weltkrieg auslösen.

Man könnte sich fragen, was sich die westlichen, politischen Akteure sich von ihrer Argumentationsweise und ihren Handlungen versprechen? Ich kann nur böse Absichten dahinter vermuten. Logisch ist ihr Verhalten jedenfalls nicht erklärbar.

Bitte schaut Euch alle drei Filme hintereinander an, auch wenn es eine gewisse Zeit in Anspruch nimmt. Nach dem letzten Film, solltet Ihr Euch noch mal den ersten Film, der nicht einmal zwei Minuten lang ist, anzuschauen. Das macht Sinn. Dieser Filmzeigt den Stand des Syrienkonflikts aus EU-Sicht vom 15 März, also vorgestern.

Das Thema ist anstrengend aber wichtig!

Bei dem Film Matrix, kann sich der Hauptdarsteller entscheiden, ob er die rote, oder blaue Tablette einnehmen möchte. Die Rote lässt einen weiterschlummern, die Blaue zeigt einen die unbequeme Wahrheit. Hätte er sich für die Rote entschieden, wäre der Film für ihn zu Ende und er hätte weiter die „Wahrheit“ der Matrix wahrgenommen. Wer möchte schon auf eine Lüge leben? Aufwachen ist besser!

1. Film (ca. 2 min): Wie steht die EU zum Syrienkonflikt und zu Waffenlieferungen an die islamistische Opposition

2. Film (ca. 25 min): Sichtweisen der verschiedenen Konfliktparteien, Ausleuchtung des gesamten Konflikts von allen Seiten

3. Film (ca. 40 min): Russisches Filmteam in Syrien, mit deutscher Sprachübersetzung ( ab 18 J. )
Eine komplett andere Sichtweise mit Beweisen, die nie in den westlichen Medien zu sehen waren und sein werden! Hier wird einen klar, was man zu erwarten hat, wenn man sich in einen muslimischen Bürgerkrieg befindet und nicht zur richtigen Gruppe gehört. Die Frage ob es so etwas wie Islamphobie gibt, erübrigt sich nach dem Film.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Islam, Naher Osten, Syrien veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s