Israel Teil 3: Die Medien und der Gazakonflikt

Aus der Ferne betrachtet und dazu in Watte gepackt, hat man gut reden. Kaum jemand in Deutschland kann sich vorstellen, wie  sich vom Krieg betroffene Menschen fühlen. Jederzeit und ohne Vorwarnung,  seit über 10 Jahren schlagen Raketen vornehmlich im Süden Israel ein. In den Medien wird von Waffenstilstand geredet, kaum ein Wort über den seit einem Jahrzehnt stattfindenden Dauerbeschuss.

Noch vor ein paar Tagen wurde der ägyptische Präsident Mursi als Friedensapostel gefeiert, kein Wort in den Medien, dass Mursi das Ziel aller Korangläubigen verfolgt Israel auszurotten. Die neuesten Meldungen bestätigen, dass Mursi den Gazakonflikt dazu benutzt hat, als Kalif von Ägypten eine neue Diktatur aufzubauen.

Im nachfolgenden Interview bei 3Sat Kulturzeit wird endlich mit dem Kuschelkurs bezüglich der „lieben“ islamischen Staatspräsidenten aufgeräumt.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Islam, Israel, Naher Osten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s